Home   E-Mail

 

Offene Seminare

Informieren Sie sich über unsere aktuellen Angebote.



Kontaktieren Sie uns

die-beratergruppe.de
Dr. Ulrich Fischer und Kollegen
Artur-Kutscher-Platz 1
D-80802 München

Tel.: +49 (0) 89 / 543 157 62
Mobil: +49 (0) 151 / 750 648 73
Mail: info@die-beratergruppe.de


Unsere Leistungen für Gruppen und Teams

.

 

TEAMS entwickeln

Eine Gruppe macht noch kein Team
Teamentwicklung ist zu recht in aller Munde, denn echte Teams sind zu Spitzenleistungen fähig, die traditionelle Arbeitsgruppen weit in den Schatten stellen. Teams sind besonders geeignet, bereichsübergreifend anspruchsvolle Aufgaben zu lösen. Im Team können engagierte Mitarbeiter die Zusammenarbeit eigenverantwortlich gestalten. Hierarchiefreie Räume und hohe persönliche Verantwortung sind kein Gegensatz, sondern der Schlüssel zur Hochleistungsorganisation.

Von der Arbeitsgruppe zum Spitzenteam
Teams sind hochentwickelte, differenzierte und anspruchsvolle Gebilde. In Teamqualitäten hineinzuwachsen bedeutet Veränderung im persönlichen und organisatorischen Bereich. Teamentwicklung heißt Investition in die Menschen, die zum Team zusammenwachsen können.
Schwerpunkte unserer Begleitung sind
•    Kommunikation, Konflikt- und Krisenmanagement
•    Motiviert Teamziele erreichen
•    Teamentwicklungsphasen und Gruppendynamik
•    Teamrollen, Potenziale und Ressourcen
•    Teams führen und Gruppenprozesse begleiten

Mehr dazu: [Praxisbeispiel]

 

TEAMS führen


Wenn der Meister führt, ist sich das Volk kaum bewusst, dass es ihn gibt.
Der Zweitbeste ist ein Führer, den man liebt.
Der Nächste einer, vor dem man Angst hat.
Der Schlechteste ist einer, den man verachtet.
Vertraust Du den Menschen nicht, machst Du selbst sie nicht vertrauenswürdig.
Der Meister redet nicht, er handelt.
Wenn sein Werk getan ist, sagen alle: “Unglaublich –
wir haben es ganz alleine vollbracht!“
(Tao Te King)

Teams zu führen ist eine besonders anspruchsvolle Aufgabe. Der Teamchef kann sich nämlich nicht auf die formale Macht des Vorgesetzten berufen oder gar mit Sanktionen drohen - seine Autorität steht und fällt mit seiner Persönlichkeit. Heikle Balanceakte kennzeichnen sein Anforderungsspektrum auf dem Weg von der Arbeitsgruppe zum echten Team:
•    Wieviel Führung braucht es in den verschiedenen Entwickungsphasen, und wie tritt sie in Erscheinung
•    wie lassen sich individuelle Fähigkeiten zu kollektiven Leistungen multiplizieren
•    was muss der Teamchef von außen steuern (Arbeit am System), und was sollte er selbst im Team übernehmen (Arbeit im System)
•    wieviel kreative Unterschiedlichkeit ist zieldienlich, und ab wann wirkt sie kontraproduktiv auf die angestrebte Hochleistungs-
     Organisation

Selbstverständlich braucht es dazu Fach- und Methodenkenntnisse. Doch mehr noch sind hochentwickelte soziale und emotionale Kompetenzen, zunehmend auch systemische Kompetenzen gefragt. Darin mehr und mehr Meisterschaft zu entwickeln ist unser Angebot.

 

Erfolgsfaktor PROJEKTEAM

Viele Projekte zeichnen sich gerade anfangs durch Unsicherheit und hohe Komplexität aus: Ziele werden verändert, Ressourcen sind nicht vollständig geklärt, Beziehungen noch wenig tragfähig. Die Qualität des Umgangs miteinander gilt es noch zieldienlich zu gestalten.
Um die Ansprüche der modernen Projektorganisation erfüllen zu können, sind hochqualifizierte Projektleiter und hochentwickelte Projektteams gefragt. Sie gehören zu den fünf Erfolgsfaktoren des modernen Projektmanagements.

Beherrschen Sie Ihr Projekt – nicht umgekehrt!
Wir begleiten Projektteams vom Projektstart bis zum Abschluss.
Denn Hochleistungsteams entstehen nicht von alleine – sie sind Ergebnis eines konsequenten Entwicklungsprozesses. Damit Projektteams effektiv und hoch motiviert ihre Projektziele erreichen, arbeiten wir an Themen wie
•    Projektvision
•    Projektkultur und Team-Spirit (z.B. Werte, Spielregeln, Commitment)
•    Grundtypen der Persönlichkeit und Rollen im Projektteam
•    Umgang mit Veränderung
•    Systemisches Grundverständnis (Potenzialorientierung, Handlungszusammenhänge, Feedback-Kommunikation)
•    Motivation gestalten
•    Kohäsion und Lokomotion
•    Waterline-Prinzip und Selbstorganisation

Mehr dazu: [Praxisbeispiel]

 

PROJEKTSTARTS gestalten

Sage mir, wie ein Projekt beginnt und ich sage Dir, wie es endet.
(Gero Lomnitz)

Projekte managen heißt Komplexität managen
Die meisten Menschen denken, wenn sie „Projektmanagement“ hören, an Struktur, Methoden, Tools und Steuerung. Doch interessanterweise scheitern zahlreiche Projekte an etwas anderem: der Komplexität. Projektmanagement findet nämlich immer in einem komplexen Umfeld statt: Projektinstanzen, Linienvorgesetzte, Wechselwirkungen mit anderen Projekten, unterschiedliche Interessen oder die Ressourcenfrage sind nur einige Stichworte dazu. Vielen Projektleitern und ihren Teams wird genau diese Komplexität zum Verhängnis. Dann ist es oft zu spät – Ziele werden verfehlt, Budgets ufern aus oder sind sogar komplett in den Sand gesetzt.

Ausrichtung und Erfolgsfaktoren
Wenn wir Projekte begleiten, geht es uns darum, schnell alle Kräfte zu entfalten und kompromisslos auf das „magische Viereck“ auszurichten: fachlicher Inhalt, Kosten, Termine und Qualität. Dazu beziehen wir von Anfang an möglichst alle am Projekt beteiligten Menschen und Instanzen ein. Komplexe Zusammenhänge werden transparent und bekommen so Struktur, was die Handlungsfähigkeit fördert und Erfolgserlebnisse auslöst. 
Konkret zielen unsere Qualifikationsangebote auf die fünf Erfolgsfaktoren des modernen Projektmanagements:
•    vorbehaltlose Unterstützung des Projektes durch das Top-Management
•    ein kompetenter Projektleiter
•    ein entwickeltes Projektteam
•    umfassende Kommunikation
•    professionelle Anwendung der Methoden und Tools des Projektmanagements

Mehr dazu: [Praxisbeispiel]


>>  Leistungen für Mitarbeiter  |  Leistungen für Organisationen